Boßeln ist verrückter Volkssport. Habt Ihr Spaß daran, Euch mit guter Laune sowie mit etwas sportlicher Betätigung in der Natur zu bewegen? Na, dann mal ran. Hier seid Ihr genau richtig!

Auch möglich….

Wie oben, nur es gewinnt die Mannschaft, die schlicht und einfach die wenigsten Würfe benötigt.

 

Wozu der Bollerwagen?

Darin befindet sich Rundumbetreuung für das leibliche Wohl. Jeder Punkt oder jede ungewöhnliche Aktion kann so mit den Überraschungen aus dem Leiterwagen gebührend gefeiert werden. Die unterschiedlichen Varianten entnehmt Ihr der Preistabelle.

 

Bosseln als Event

Du findest Bosseln ist eine tolle Idee für Euren Betriebsausflug, ein Kundenevent, den Wandertag oder eine Familienfeier. Das organisieren wir gern – auf Wunsch auch mit Übernachtung, auch für größere Gruppen.

Bosslen

Vorsicht hier wird geboßelt

Ob Frühjahr, Sommer, Herbst oder Winter – boßeln ist Totalspaß für Familien, Firmen, Teams, mit Freunden oder Kunden.

Jede Mannschaft bekommt eine Boßelkugel, eine Streckenkarte und optional einen Bollerwagen fürs leibliche Wohl und los geht es auf einem unserer drei Boßelparcours. Diese führen auf verschiedenen Längen und Schwierigkeitsgraden quer durch den Schlosspark Wiesenburg. Am Ziel wartet leckere Stärkung in unserem Bistro.

Eine Spielvariante

  • Es werden zwei Mannschaften mit gleicher Anzahl an Spielern gebildet, eine feste Spielreihenfolge und ein Spielleiter bestimmt.
  • Ähnlich dem Kegeln versuchen die Mannschaften nacheinander die Boßelkugel möglichst weit entlang der Strecke zu werfen. Die Boßel wird von unten geworfen, die Hand verbleibt unter Hüfthöhe. Es darf Anlauf genommen werden. Von dort, wo sie landet, wirft der nächste Spieler der eigenen Mannschaft weiter. Die Herausforderungen des Geländes dürfen ausgeglichen werden: durch Wurfwinkel und Wurftechnik, aber auch durch Regieanweisungen und Hilfestellungen aller Art.
  • Dran ist immer die aktuell hinten liegende Mannschaft. Die werfende Mannschaft hat zwei Würfe um die Boßel der anderen Mannschaft zu „überholen“. Schafft sie das nicht, erhält die erfolglose Mannschaft einen Strafpunkt und die erfolgreiche Mannschaft einen Belohnungspunkt.
  • Sieger ist die Mannschaft mit den meisten Punkten.
  • Natur, Umwelt, Kunst und Lebewesen jeglicher Art stehen unter besonderem Schutz. Daher gibt es einen Sonderstrafpunkt, für jeden der vom Weg abkommt, Bäume/Sträucher/Büsche abwirft, Mülleimer, Sitzbänke oder trödelnde Mitspieler trifft.
  • Der Spielleiter bestimmt.

Prices

Bosselset
Groups (from 2 Persons)€30